Grabeskirche St. Anton:
Ort der Gemeinschaft und des Gebetes

Die Grabeskirche St. Anton ist täglich von 10 – 17 Uhr geöffnet.

Herzlich willkommen! Schön, dass Sie da sind. Treten Sie ein in unsere Kirche. Diese Kirche ist ein Ort der Gemeinschaft und des Gebetes für alle. Lassen Sie sich berühren von der Größe und Stille des Raumes und kommen Sie zur Ruhe.

Genießen Sie die Spiritualität eines Gotteshauses, in dem unsere Vorfahren anwesend sind. Wenn wir uns erinnern, können wir sie durch ein Fenster sehen. Wir freuen uns, mit ihnen zusammen zu sein und spüren ihre Nähe.

Vielleicht spüren Sie, dass Gemeinschaft über Generationen hinaus existiert und dass Gott Ihnen hier in der Kirche begegnen will.

Wer kümmert sich nach meinem Tod um mein Grab? Immer mehr Menschen stellen sich diese Frage. Schon lange wohnen nicht mehr alle Familienmitglieder an einem Ort. Nicht selten sind Angehörige weit verstreut, leben in unterschiedlichen Städten, Regionen oder  sogar Ländern. So wird die ohnehin zeit- und kostenintensive Grabpflege zum Problem. Viele entscheiden sich deshalb für eine Feuerbestattung und ein Urnengrab.

Ihrer Trauer einen Raum geben

Natürlich wünscht man sich trotzdem einen würdevollen, schönen Ort für die Urne. Einen Ort, den Hinterbliebene aufsuchen können, wo Ihre Trauer einen Platz hat, wo sie sich erinnern, nachdenken, beten können. Unsere Grabeskirche St. Anton ist ein solcher Ort für Gebet und Gedenken. Hinterbliebene finden hier die nötige Ruhe, aber auch eine lebendige Gemeinschaft, die hilft, nach dem schweren Verlust ins Leben zurückzukehren.

Es ist gut, vorbereitet zu sein

Wenn man einen geliebten Menschen gehen lassen musste, sind die Tage oft dunkel, schwarz und bleischwer. Genau dann eine Bestattung zu regeln, sich um alles zu kümmern, die richtigen Entscheidungen zu treffen, ist nicht leicht. Wie gut, wenn man vorbereitet ist, wenn vielleicht sogar der oder die Verstorbene bereits zu  Lebzeiten alles geregelt hat. Dann weiß man: Man macht alles richtig. So hat sie oder er es gewollt.

St. Anton aktuell – Veranstaltungen, Gottesdienste, Neuigkeiten

Herzlichen Glückwunsch zum Namenstag Antonius der Große

,
Am 17. Januar feiert der Namenspatron der Grabeskirche seinen Namenstag. Wir wünschen allen, die heute Namenstag haben, alles Gute, Gesundheit und viel Erfolg in ihrem …
Sternsinger-Tisch in St. AntonSt. Anton

St. Anton unterstützt die Sternsinger-Aktion

Leider können wir in diesem Jahr den Segen wegen der Coronapandemie nicht wie sonst zu Ihnen nach Hause bringen. Daher liegen hier in St. Anton einige Informationen…
Bild von Ulrike Leone auf Pixabay

Hoffnung für das Neue Jahr

, , ,
Hoffnung für das Neue Jahr Die Hoffnungskraft, so scheint mir, ist bei vielen Menschen ausgezehrt und erschöpft. Da sind die Erfahrungen der Unsicherheit und Bedrohung…

Gedanken und Impulse

Gebet zum Jahresbeginn

Du Gott des Friedens,
am Beginn des neuen Jahres legen wir alles in deine Hand.
Angesichts von Ohnmacht und Nervosität, Unsicherheit und Fragen
wagen wir Schritte des Vertrauens. Von dir und
nicht von einem blinden Schicksal wird unser Leben geleitet.  [Weiterlesen]